WebKunstgalerie Kunstportal für Künstler und Kunstinteressierte

Jeimie Elizabeth Soto Reyes

Silber-Mitgliedschaft
  • E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Herkunft: Deutschland
  • Künstler-Typ: Kunstmaler
  • Künstler-Grad: Künstler mit Ausbildung
Jeimie Elizabeth Soto Reyes 2013
Jeimie Elizabeth Soto Reyes

Kurz-Vita

geboren 1979 in Santo Domingo - lebe seit 1994 in Süddeutschland - Studium der Architektur in Stuttgart - Privatstudium der Malerei, Grafik und Fotografie

Mein Motto

„Der Mensch selbst ist die höchste Kunst und die Offenbarung seines Wesens das höchste Ziel“ (Arthur Schoppenhauer).

Über mich und meine Kunst

In der Zeit meines Architekturstudiums habe ich die Erfahrung gemacht, dass man im Prozess des Entwerfens längere Zeit am Objekt arbeitet bis es bestimmte funktionale und ästhetische Anforderungen erfüllt.   Die Architektur hat sich jedoch bestimmten nützlichen Zwecken unterzuordnen – nicht so die freie Kunst, die aus rein ästhetischen Gründen ausgeführt werden kann zur Mitteilung einer aufgefassten Idee (nach Schopenhauer).   Nach Abschluss meines ersten Studiums habe ich angefangen, mich mit Dingen zu beschäftigen, die mich schon lange angesprochen hatten, wie Kunst, Musik, Tanz und Philosophie. Ich wollte meinen Horizont erweitern und neue Sichtweisen entdecken. Dabei wurde mir bewusst, dass der Mensch immer zur Kreativität und Entfaltung aufgerufen ist.   Ich fing an, Malkurse zu besuchen, und nach und nach entdeckte ich die Motivation für die Bildende Kunst, vor allem für das Malen. Schließlich fasste ich den Entschluss, mich darin an der Akademie ausbilden zu lassen.   Das Erlernen des Malens, Zeichnens und der Bildhauerei wäre ein Weg, mich als Mensch weiter zu entwickeln, Schmerz und Trauer zu verarbeiten, auch die Schöpfung der Natur und deren Ideale nachzuvollziehen. Durch die Gestaltung des immer-da-Gewesenen  könnte ich versuchen, neue Denkmodelle ans Licht zu bringen und Andere daran teilnehmen zu lassen.   Ich erhoffe mir eine eigene Kunstsprache zu entwickeln, schöpferisch tätig zu sein, jede Art von Mode Trend zu vermeiden und kreatives freiheitliches Denken zu entwickeln. Für mich ist die Bildende Kunst ein Weg, das Unaussprechbare sichtbar zu machen. Die Griechen lehren: das Eigentlich ist unaussprechbar - vielleicht ist es aber im Bild zu gewinnen?   In meinen Bildern lege ich auch Wert auf einfache Darstellung und freie Strichsetzung: Intuition und Empfindung aber auch Abstraktion sind meine Leitmotive. Nicht Alles durch den Kopf bewusst zu steuern sondern spontaner Imagination Raum zu geben, finde ich sehr wichtig.   Die intuitiven Bilder in Acryl- und Ölkreidetechnik entstanden bei der Beschäftigung mit dem Werk Jean Michel Basquiats in einer Phase aus Traummotiven. Einige Stillleben habe ich in der Absicht gezeichnet, meine Beobachtungen der Natur und die räumliche Wahrnehmung zu schulen.   Die fotografischen Studien sind intuitive Versuche, die metaphysischen Dimensionen der Wirklichkeit einzufangen und darzustellen.

Kunstwerke des Künstlers

Stilrichtungen

Dadaismus

Bevorzugte Kunst-Themen

Blumen oder Pflanzen Landschaft und Natur Tiere

WebKunstGalerie-Mitglied seit

Dienstag, 21 Mai 2013

Profil-Aufrufe

5749

Dieses Profil weiterempfehlen

Kommentare (1)

  • jeimie soto reyes

    jeimie soto reyes

    24 Mai 2013 um 21:34 |
    hallo Frau,
    ich bin an ihre kuntswerke interessiert!

    antworten

Bitte Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben. Optionales Login unten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.